Lieferstopp der Earfold®-Clips!

Liebe Patienten*Innen

Die für die Behandlung der Ohrenkorrektur benötigten Earfold®-Clips werden zurzeit nicht produziert und geliefert. Wir bedauern dies sehr für alle, die Interesse an dieser Methode haben. Wir hoffen, dass sich der Produktions- und Lieferstatus in der Zukunft ändert und wir Ihnen die Ohrenkorrektur mit der Earfold®-Methode wieder anbieten können.

Ihr Praxisteam

Ohrmuschelplastik

Nach wie vor bieten wir Ihnen die konventionelle Ohrkorrektur an, zu der wir Sie in einem persönlichen Gespräch gerne beraten. Nutzen Sie dazu einfach unsere Online-Terminbuchung und wählen Sie den Punkt "OP Beratung Ohrkorrektur" aus.  

Ohrkorrektur | Ohren anlegen

Die Korrektur für abstehende Ohren
 
Abstehendes Ohr ist die häufigste Fehlbildung der Ohrmuschel. Abstehende Ohren sind in der Regel durch eine angeborene Verformung des Ohrknorpels bedingt. Die häufigste Ursache ist die schlecht oder gar nicht ausgeprägte innere Ohrfalte Anthelix.

Abstehende Ohren verursachen häufig psychische Störungen, da diese Fehlbildungen  Scham und Minderwertigkeitsgefühle auslösen können und insbesondere bei Kindern oft zur Hänseleien führen. Bei Kindern kann der Eingriff ab dem 5. Lebensjahr, am besten vor der Einschulung, durchgeführt werden.

Image

Ohrmuschelplastik – eine individuelle, ambulant durchführbare Methode zur Behandlung der abstehenden Ohren

Das Ziel der Ohrmuschelkorrektur ist es, abstehenden Ohren durch die "Neuformung" und/oder Verkleinerung des Ohrmuschelknorpels zu korrigieren. Dabei soll eine möglichst natürliche Ohrform erzielt werden. Das Ausmaß der Ohrkorrektur wird vorher immer individuell bestimmt.

Die Ohrmuschelkorrektur erfolgt ambulant. Bei Erwachsenen und Kindern die älter als 13 Jahre sind wird der Eingriff üblicherweise in örtlicher Betäubung durchgeführt. Bei kleineren Kindern erfolgt die Ohrmuschelkorrektur immer unter Vollnarkose. Wahlweise kann die Ohrkorrektur bei Erwachsenen aber auch in Vollnarkose durchgeführt werden.

Bei dem Eingriff wird über einen später unsichtbaren Schnitt hinter der Ohrmuschel die fehlende Ohrmuschelfalte mit Hilfe spezieller Techniken gebildet. Der zu große Knorpel kann dabei reduziert werden. Dadurch wird das abstehende Ohr an den Kopf angelegt. Anschließend wird die Wunde mit feinen selbstauflösenden Fäden hinter dem Ohr verschlossen.

Nach der Operation muss ein Kompressionsverband für ca. 5 Tage getragen werden, der die frisch korrigierte Ohrmuschel unterstützt. Nach Abnahme des Verbands sollte nachts, für weitere 6 Wochen, ein Stirnband getragen werden. Die Fadenentfernung ist nicht notwendig, da die Fäden selbstauflösend sind.

Beratung, Erfahrung und Leidenschaft

Viele Patienten aus Hagen, Dortmund, Düsseldorf, Essen und anderen Teilen von NRW haben sich bereits mit dem Wunsch einer Ohrkorrektur an das HNO-Zentrum Hagen gewandt.

Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.